Hygienisch feiern

Sie sind unsicher, ob und wie Sie Ihre Mitarbeiter, Geschäftspartner und Kunden in Form einer Veranstaltung zusammenbringen können? Möchten aber trotzdem wieder einmal gemeinsam eine gute Zeit verbringen?

Wir sind für sie da! Mit maßgeschneiderten Konzepten und natürlich immer unter der Einhaltung aller erforderlichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie mit umfassend geschultem Personal.

Dabei achten wir auf …
  • die allgemeinen Hygienemaßnahmen wie Tischhygiene, Händewaschen und -desinfektion, Nies- und Hustetikette, Infektionsnotfallplan
  • die regelmäßige Testung unseres Personals mit Schnelltests
  • die Einhaltung der empfohlenen Abstandsregelungen
  • die Schulung und Sensibilisierung unseres Personals in Bezug auf die besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen
… und unterstützen Sie bei …
  • der Erstellung eines Hygienekonzepts, falls erforderlich
  • der Bereitstellung und Durchführung von Schnelltests
  • der Erstellung und Anbringung von Informationsaushängen (Verhaltensregeln)
  • der Bereitstellung von Physischen Schutzbarrieren wie Trennwänden, etc.
  • der Bereitstellung von Abgrenzungselementen
  • der Bereitstellung von Desinfektionsstationen (auf Wunsch mit Ihrem Logo)
  • der Gästeregistrierung (per QR-Code)
Thema Tanzen

In Hamburg ist das Tanzen unter freiem Himmel mit Abstand erlaubt. Im Innenbereich nur mit medizinischer Maske und unter Einhaltung des 2-G-Modells.

In Schleswig Holstein ist es unter Einhaltung der 3G-Regelung und mit einem entsprechenden Hygienekonzept erlaubt zu tanzen.

Aktuell sind in Hamburg die folgenden Veranstaltungsformate möglich

 

Feste Sitzplätze
Keine festen Sitzplätze
Sonstiges
Innen 100 Personen, 3G- oder 2G-Regelung, Maskenpflicht Innen 50 Personen, 3G- oder 2G-Regelung, Maskenpflicht Private Veranstaltungen mit bis zu 10 Personen erlaubt. Geimpfte und Genesene Personen werden nicht mitgezählt.
Außen 500 Personen, 3G- oder 2G-Regelung Außen 250 Personen, 3G- oder 2G-Regelung
Alkoholausschank nur am festen Sitz- oder Stehplatz Allgemeine Maskenpflicht im Innenbereich, außer auf festen Sitzplätzen Für Veranstaltungen müssen Hygienekonzepte erstellt und Kontaktdaten erfasst werden.

Aktuell sind in Schleswig Holstein die folgenden Veranstaltungsformate möglich

Abstandsgebot
Veranstaltungen
Private Feiern
Das Abstandsgebot wurde in eine Empfehlung geändert. Kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden, wird empfohlen, eine Maske zu tragen. Für Veranstaltungen muss ein Hygienekonzept erstellt werden. Dann entfällt die Höchstgrenze der Teilnehmerzahl, die Maskenpflicht und die Kontaktdatenerhebungspflicht. In geschlossenen Räumen dürfen allerdings nur Gäste teilnehmen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Im privatem Rahmen können sich bis zu 25 Teilnehmern und Teilnehmerinnen treffen. Vollständig Geimpfte oder Genesene sowie Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.
3G-Regelung, keine Maskenpflicht, keine Kontaktdatenerhebungspflicht 3G-Regelung, keine Maskenpflicht, keine Kontaktdatenerhebungspflicht

Kurzfristige Änderungen dieser Angaben behalten wir uns vor und geben keine Garantie auf Vollständigkeit der Daten.

Informationen vom Bundesgesundheitsministerium: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA): https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/

Informationen der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz Hamburg: https://www.hamburg.de/coronavirus/

Informationen vom Robert-Koch-Institut (RKI) zur Risikobewertung des Coronavirus: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste.html

Informationen der Weltgesundheitsorganisation (WHO): https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/question-and-answers-hub/q-a-detail/q-a-coronaviruses

Ergänzende Hinweise:

Wir empfehlen die üblichen Verhaltenshinweise zur Vermeidung einer Ansteckung bei Infektionskrankheiten zu befolgen. Außerdem empfehlen wir Ihnen, sich nur über seriöse Quellen, offizielle Ämter und Bundesbehörden zu informieren.