Teigwaren

Teigwaren bestehen aus Getreidemahlprodukten, der Begriff wird auch als Synonym für Nudeln jeglicher Art benutzt. Sie kommen in jeglichen Formen vor und werden sowohl mit als auch ohne tierische Erzeugnisse wie Eier gewonnen. Neben der Form dienen färbende Lebensmittel wie Spinat oder Rote Beete zum einfärben des Teigs. Nüsse, Gewürze und Kräuter werten die Teigwaren in ihrer Herstellung geschmacklich auf. Beispiele für Teigwaren sind Eiernudeln, Buchweizennudeln, Sojanudeln und weitere. Derzeit beliebt sind Teigwaren welche aus Kichererbsen oder Linsenmehl gewonnen wird um die kalorische Dichte und die Menge an Kohlenhydraten für die persönliche Diät zu reduzieren.

NAVIGATION