Slow Food

Slow Food kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt langsames Essen. Beim Slow Food Trend orientiert man sich an Gerichten, die ökologisch und ökonomisch vertretbar sind. Man fokussiert sich auf eine gesunde Ernährung, die einen sinnlichen Genus ermöglicht und gleichzeitig nachhaltig ist.

Im Gegensatz zu Slow Food gibt es noch das Fast Food, welches seit den 50er Jahren von Ketten wie McDonalds angeführt wird. Fast Food ist global ausgerichtet, hierbei ist die Gesundheit des Kunden und die Nachhaltigkeit des Produktes irrelevant.

NAVIGATION