Schockfrosten

Wenn Lebensmittel direkt nach ihrer Herstellung bei -18 Grad oder niedriger gelagert werden, nennt man dies Schockfrosten oder schockgefrieren. Für große Hotels oder Restaurants ist dies äußerst wichtig um möglichst viel frische Kost lagern zu können ohne dass diese verdirbt. Anders als beim herkömmlichen einfrieren bilden sich nur sehr kleine Eiskristalle, durch welche die Lebensmittel nicht zerstört werden und die Nährstoffe nicht zu Grunde gehen, sondern erhalten bleiben. Lebensmittel verlieren weder an Konsistenz, noch an Aroma oder Vitaminen.

NAVIGATION