glacieren

Der Begriff „Glacieren“ kommt ursprünglich aus dem französischen Wort „glacer“, das auf deutscher Sprache „zu Eis machen“ bedeutet. Das Glasieren bezeichnet den Vorgang des Auftragens einer Flüssigkeit mit einem Pinsel auf ein Lebensmittel. Im Anschluss erstarrt die Flüssigkeit, nachdem es kalt geworden ist. Für das Glacieren werden weitere verwandte Begriffe verwendet, wie Überglänzen, Nappieren und Maskieren. Beim Maskieren werden Saucen auf warme Speisen aufgetragen. Im Gegensatz dazu bezeichnet das „Überglanzen“ das Glasieren von Gemüse mit Fett oder Brühe mit gebräuntem Zucker. Mit Hilfe des Glasierens wird das Aussehen von Speisen verbessert.