Geflügelfleisch

Geflügelfleisch ist besonders fettarm und gilt dadurch als gesund und Vitaminreich. Durchschnittlich werden jährlich 18,6 kg Hühnerfleisch in Deutschland pro Kopf verzehrt. Beim Verzehr werden gerade die Brust und die Schenkel am liebsten verzehrt, da das Fleisch hier besonders weich ist. Zu den Geflügelarten die am meisten konsumiert werden gehören der Reihenfolge nach Hühnerfleisch, Putenfleisch, Entenfleisch und Gänsefleisch sowie folgend Wachteln, Tauben, Fasanen und Perlhühner.

NAVIGATION