Doublieren

Das Doublieren ist ein Fachbegriff für jegliche Anwendung, die überzogen, verdoppelt oder unterlegt werden müssen. Es gibt unterschiedliche Bereiche, in denen das Doublieren genutzt wird. So bezeichnet es in der Kunstwelt den Vorgang eine Leinwand mit einem anderen Material zu unterlegen. In der Gastronomie wird unter Doublieren die Verbindung zweier Gebäckstücke verstanden. Die Zusammensetzung dieser Backwaren erfolgt durch Füllungen, wie zum Beispiel Sahne, Konfitüre oder Creme. Das Doublieren dient nicht nur zu einer schmackhaften Kostprobe zweier Backwaren, sondern auch zur optischen Vielfalt.

span style=”color: #ffffff;”>Besonders bei Torten und Kleingebäck wird das Doublieren angewendet. Planen Sie eine Torte mit mehrstöckigem Boden? Dann wird das Doublieren die passende Grundlage für Ihre Torte sein. Hierbei können zwei Tortenböden aus unterschiedlichen Zutaten miteinander verbunden werden.

NAVIGATION