Abschäumen

Beim Kochen von flüssigen Gerichten, wie Brühen, Suppen oder Soßen kann ein weißer Schaum entstehen. Dieser Schaum entsteht durch Proteine, Fette oder andere Bestandteile die sich aus den Zutaten entwickelt haben. Der Schaum kann für ein bestimmtes Geschmacks- oder Farb-Ziel des Gerichts von Vorteil sein. Bei unerwünschtem Schaum, kann dieser abgeschäumt werden. Hierfür löst wiederholtes Rühren den Schaum. Eine andere Variante, die den Schaum verschwinden lässt, ist das abschöpfen des Schaums mit einem Kelch.