040-52478350

Patrick Diehr

Das heiße Herz der KOCHfabrik.

Schon als Lütter hat Patrick Diehr Küchenluft geschnuppert. Vater und Mutter machten als Küchenmeister in Großküchen ganze Firmenbelegschaften satt und glücklich. Was er aus dieser Zeit mitgenommen hat: Man kann auch für viele Menschen sehr lecker kochen. Trotzdem hatte Diehr Junior zunächst kein großes Interesse am Beruf seiner Eltern. Erst ein Schülerpraktikum entfachte ein Feuer, das bis heute heiß brennt. Unter dem legendären Küchenchef Uwe Müller lernte Patrick Diehr das Kochhandwerk aus dem Effeff. 2007 gründete er die Kochfabrik, um seinen Traum vom eigenen kreativen Premium-Catering wahr zu machen. Patrick Diehr ist ein Querdenker, ein Kochkünstler. Er sieht nicht ein, warum Catering immer mit vollgeladenen Buffet-Tischen und vorgekochten Speisen in Warmhaltebecken assoziiert werden sollte.

Rock´n´roll Live-Küche

Patrick Diehrs Herz schlägt für das Live-Cooking: „Köche sind Künstler. Sie dürfen sich nicht verstecken. Unsere Gäste sollen sehen, wie wir ihr Essen zubereiten. Sie sollen riechen, hören, sehen wie wir schneiden, kreieren, arrangieren. So zerteilen wir zum Beispiel Steaks immer live vom ganzen Stück einzeln vor den Augen unserer Gäste und legen sie dann frisch auf den zischenden Grill. Gewünschten Garpunkt erzielen, eine Prise Fleur de Sel drüber – fertig! Die Salzkristalle knuspern noch im Mund. Bei uns sind Sie nicht nur dabei, sondern mitten drin. Wer will, bekommt ein Schürze und wir kochen gemeinsam. Ich träume von Kitchen-Parties, bei denen sich alles um Schmecken und Genießen dreht. Das ist Live-Cooking für mich – lebendige Küche, kreativ und ein bisschen wild.“ Das Angebot der Kochfabrik reicht heute vom Finger-Food bis zum Galadinner. Immer kreativ, immer frisch vor Ort zubereitet und veredelt.

Vom Wohnzimmer zur eigenen Speisen- macherei

Was mit einer „Vorbereitungsstrecke“ im heimischen Wohnzimmer begann, ist heute zu einem soliden Unternehmen mit 15 festen Mitarbeitern und hochprofessionellen Equipment angewachsen. Dazu gehören mehrere Live-Cooking-Stationen, originale amerikanische Grill-Smoker und sogar eine mobile Barista-Bar. Nach vielen Jahren in Kummerfeld eröffnet die Kochfabrik 2017 ihre neue Speisenmacherei in Prisdorf – dem schönsten Norden Hamburgs.

NAVIGATION