040-52478350

Location

Goldschätzchen

Die neue Heimat der Kochfabrik

Ein eigenes Restaurant kam für Patrick Diehr nie in Frage. Dann fand er den ehemaligen „Peiner Hof“ in Prisdorf. Eine lange Kaiserlindenallee führt direkt auf das 200 Jahre alte Herrenhaus zu. Stolz steht es da – als ob es nur auf die Kochfabrik gewartet hätte. Vier Meter hohe Decken mit Stuckverzierung, ausladende Kronleuchter an der Decke, der Blick ins Naturschutzgebiet. Im Erdgeschoss erwartet die Gäste nach der Renovierung ein Café-Restaurant mit täglich wechselnden Tagesgerichten und abendlichem Fine-Dining. Bei gutem Wetter geht es raus auf die große Sonnenterasse. Bis das „Goldschätzchen“ im Spätsommer eröffnet wird, steckt die Kochfabrik noch viel Herzblut in die Renovierung ihrer neuen Heimat. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Location

Goldschätzchen

Die neue Heimat der Kochfabrik

Ein eigenes Restaurant kam für Patrick Diehr nie in Frage. Dann fand er den ehemaligen „Peiner Hof“ in Prisdorf. Eine lange Kaiserlindenallee führt direkt auf das 200 Jahre alte Herrenhaus zu. Stolz steht es da – als ob es nur auf die Kochfabrik gewartet hätte. Vier Meter hohe Decken mit Stuckverzierung, ausladende Kronleuchter an der Decke, der Blick ins Naturschutzgebiet. Im Erdgeschoss erwartet die Gäste nach der Renovierung ein Café-Restaurant mit täglich wechselnden Tagesgerichten und abendlichem Fine-Dining. Bei gutem Wetter geht es raus auf die große Sonnenterasse. Bis das „Goldschätzchen“ im Spätsommer eröffnet wird, steckt die Kochfabrik noch viel Herzblut in die Renovierung ihrer neuen Heimat. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Das Café-Restaurant der Kochfabrik:

  • Das erste Kochfabrik-Restaurant
  • Mi.-So. wechselnde Tagesgerichte
  • Abends Fine-Dining im Speisesaal
  • Täglich frischer selbstgebackener Kuchen
  • Verschiedene Tagungsräume
NAVIGATION